Peter Baumann - Besser leben im Chiemgau

Alle Termine – alle Inhalte

Lehrgang Heilpraktiker für Psychotherapie

Wann geht es los?

Der nächste Intensiv-Lehrgang beginnt am Mittwoch, den 09.10.2019 um 16:00 Uhr.

Wie ist der Lehrgang zeitlich organisiert?

Mir ist wichtig, dass Sie sich mit minimalem Stress auf die Prüfung vorbereiten können, besonders dann, wenn Sie auch noch viel Zeit für Ihren Beruf und Ihre Familie brauchen.

Wir treffen uns mittwochs (außer in den Schulferien) von 16:00 bis 20:00 Uhr. Dazu kommen 3 Wochenenden am Anfang, in der Mitte und am Ende des Lehrgangs: Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 bis 17:30 Uhr.

Welche Inhalte lernen Sie in meinem Kurs?

Sie lernen in meinem Kurs das gesamte prüfungsrelevante Wissen, das Sie benötigen, um die schriftliche und mündliche Prüfung bestehen zu können. Dazu gehören Kenntnisse aller psychischen Erkrankungen wie Neurosen, Depressionen, Manie, Schizophrenie, aber auch Demenz, Erkrankungen im Kinder- und Jugendalter, Persönlichkeitsstörungen und einige mehr. Sie erhalten einen Einblick in die Pharmakologie (Medikamentenkunde) und lernen, was Sie in psychischen Notfällen tun müssen. Den Abschluss des Kurses bildet eine kleine Rechtskunde, wo Sie alles erfahren, was Sie für die Prüfung und darüber hinaus auch in Ihrem zukünftigen Arbeitsalltag brauchen.

Welche Lernmethoden wende ich an?

Ich höre immer wieder mal das Vorurteil „So ein Heilpraktiker-Kurs ist nur Theorie, total verkopft, furchtbar anstrengend und langweilig!“ – Ja, ich bin sicher, man kann einen Heilpraktiker-Kurs genau so gestalten, und es gibt viele Lehrgänge, die dieser Beschreibung sehr ähneln. Aber das ist nicht das, was ich möchte. Ich möchte, dass Sie sich jede Woche darauf freuen, am Mittwoch um 16 Uhr an meinem Kurs teilzunehmen. Ich möchte, dass Sie mit Spaß und Freude lernen können, denn dann ist Lernen am einfachsten und auch am effektivsten.

Kern meines Lehrgangs ist ein Skript mit dem gesamten notwendigen Wissen. Sie bekommen das nicht gleich als Ganzes am ersten Tag, sondern wir erarbeiten es uns in wohl dosierten Schritten Woche für Woche gemeinsam. Ich stelle Ihnen immer wieder Fragen, die darauf abzielen, Ihr Wissen zu vertiefen und vor allem: Ihr Wissen immer besser anwendbar zu machen.

Und was viele Teilnehmer zunächst überrascht: Ich spiele hin und wieder Spiele mit Ihnen. Das geschieht nicht zum Zeitvertreib, sondern um Ihr Wissen auf unterschiedliche Art und Weise in Ihrem Gehirn zu verknüpfen. Aus der Hirnforschung wissen wir, dass nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene im Spiel am leichtesten lernen und dass dieses Wissen am besten erhalten bleibt und damit später – in Ihrer Prüfung – besonders gut abrufbar ist. Diese Erkenntnisse aus der Hirnforschung mache ich mir in meinem Unterricht zu nutze.

Mein Ziel ist, dass Sie die Prüfung bestehen. Ihr Erfolg ist auch mein Erfolg.

Sie sind neugierig geworden und haben noch Fragen?

Kommen Sie zu einem meiner Info-Abende in Traunstein oder rufen Sie mich an.

Für organisatorische Fragen zum Lehrgang können Sie direkt mit Sabine Rohner von der VHS Traunstein sprechen: Telefon 0861 9097166-15


LESEN SIE JETZT: