Peter Baumann - Besser leben im Chiemgau

Heilpraktiker für Psychotherapie

Buchempfehlungen

Taschenführer zur ICD-10-Klassifikation psychischer Störungen

Das Standardwerk, das ich immer empfehle: Alle Diagnose-Definitionen in der international üblichen Klassifikation. Ein Buch, nicht nur zum Lernen, sondern auch später in der alltäglichen Praxis zum Nachschlagen. Es gibt noch eine blaue Ausgabe. Bei der alten Version war die rote Ausgabe am geeignetsten.

 

Psychiatrie fast

Der Psychiatrie-Crashkurs. Ein kleines handliches Buch für unterwegs. Besonders geeignet für alle, die sich einen schnellen, leicht zu lesenden Überblick über das Prüfungswissen verschaffen wollen.

 

Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Das umfassende Werk für alle, die zu einzelnen Themen noch mehr wissen wollen. Ideal zur Vertiefung des eigenen Wissens. Mit Patientengesprächen auf Video-CD-ROM.

 

 

Mündliche Prüfung


Heilpraktiker für Psychotherapie – Mündliche Prüfung: 350 Fallgeschichten, 52 Prüfungsprotokolle

Meiner Meinung das beste Vorbereitungswerk für die mündliche HPP-Prüfung. Sehr umfassend, gut redigiert und mit vielen Kommentaren zu Formulierungen und typischen Fehlern.

 

50 Fälle Psychiatrie und Psychotherapie

Das Standardwerk für Mediziner, auch für die HPP-Prüfung geeignet. Für alle, die noch sicherer werden wollen.

 

 

Und danach ...


Erfolgreiche Existenzgründung als Heilpraktiker

Die rechtlichen Anforderungen von Heilpraktikern und Heilpraktikern für Psychotherapie sind sehr ähnlich. Bei der Existenzgründung gibt es hier nicht viele Unterschiede. Da es kein spezielles Buch für HPPs gibt, empfehle ich dieses Buch für den Berufsstart.

 

Vom Coach zum Unternehmer

Ein unterhaltsames gut strukturiertes Buch, das den Weg zum beruflichen Erfolg in 30 klar definierte Schritte unterteilt. Zwar für Coaches gedacht, aber zum größten Teil auf Heilpraktiker für Psychotherapie übertragbar.